Über uns

Von der Waldlust zum Parkhotel

1911 erwirbt August Hepp den Besitz des Hauses. Im Januar 1943 werden einige Teile des Anwesens beschlagnahmt und zum Zwecke des Durchgangslagers der Luftwaffe genutzt.

Anton Hofmann, Enkel von August Hepp, erwirbt das Anwesen 1952, richtet es nach vielen Kriegsereignissen wieder her und eröffnet schließlich 1955 das HOTEL WALDLUST. Nach diversen Um- und Anbauten und nach Errichtung des Hotelparks, durch den der Urselbach fließt, wird das Hotel 1985 in PARKHOTEL WALDLUST umbenannt.

Auch Arno Hofmann, Sohn von Anton Hofmann, leitet das Hotel mit seiner Frau Michaele Hofmann. Er entwirft und baut unter anderem die 7. Etage mit einem modernen Fitness- und Saunabereich. Außerdem entsteht das Boardinghouse PARKRESIDENZ und das NATURPARK HOTEL WEILQUELLE gelangt in Familienbesitz. Es entsteht die TAUNUS HOTEL COLLECTION.  

Die 5. Generation

Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann und einigen Jahren Berufserfahrung im In- und Ausland, erlangt Stefan Hofmann seinen Abschluss zum dipl. Betriebswirt an der Hotelfachschule in Heidelberg. Seit 2015 leitet er, zunächst parallel mit seinen Eltern, in 5. Generation das PARKHOTEL AM TAUNUS. 2018 stößt Kirsti Hofmann, ebenfalls gelernte Hotelfachfrau und dipl. Betriebswirtin dazu und komplettiert die 5. Generation.

background
Verwendung von Cookies: Mit Cookies versuchen wir, Ihren Besuch auf unserer Website angenehmer zu gestalten. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie hier.